A Nightingale’s Delight

Englische Musik aus Shakespeares Zeiten und zeitgenössische Vertonungen seiner Texte

Von amourösen Abenteuern, dem Sängerwettstreit der Vögel, über schweren Liebeskummer bis hin zu allerlei Spuk und Schabernack reicht das Repertoire in diesem Jahr.

Shakespeares Ideen sind der bunte Kontrast zum englischen Nebel, und darum weltweit geschätzt und auf Bühnen zu Hause. Zahlreiche Komponisten haben seine Texte in kontrastreiche „Shakespeare Songs“ gegossen, darunter der Amerikaner Matthew Harris und der Finne Jaakko Mäntyjärvi. Doch auch Shakespeares Zeitgenossen, wie John Farmer und Orlando Gibbons verstanden es, subtile Texte mit britischem Humor und einem Augenzwinkern zu vertonen.

Lassen Sie sich einladen zu einer musikalischen Reise auf die britische Insel.

Samstag, 3. August 2019, 18 Uhr – in der Jakobikirche Chemnitz erklingen Ausschnitte des Programms im Rahmen der Jakobivesper

Sonntag, 4. August 2019, 15 Uhr – Konzertnachmittag mit Kaffee und Köstlichkeiten von Empanada in der Alten Spinnerei Hennersdorf, Bahnhofstraße 18, 09573 Augustusburg

Samstag, 31. August 2019, 19 Uhr – für dieses Konzert in der Villa Esche in Chemnitz arbeiten die Cantorianer mit dem Karlsruher Bariton Claus Temps zusammen, der aus den Shakespeare Song von Roger Quilter, Charles Gounod und anderen singen wird, gemeinsam mit der Pianistin Emi Suzuki.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Die Cantorianer singen in der Jakobikirche Chemnitz.
Vesperkonzert in der Jakobikirche Chemnitz am 5. August 2017