2007 – Passio

Nürnberg, Pirna und Chemnitz Das Projektprogramm „Passio“ widmete sich der Leidensgeschichte Jesu Christi. Im Zentrum des Programms standen einige Responsorien des italienischen Komponisten Carlo Gesualdo (ca. 1560-1613). In diesen für die Renaissance ungewöhnlich expressiven Werken tauchen musikalische Stilmittel auf, die erst im 19. und 20. Jahrhundert weitere Verbreitung fanden. In den Responsorien zur Karwoche zeichnet […]

2006 – Rundfunkgottesdienst

17. Dezember 2006 – Chemnitz – ca. 200.000 Zuhörer Während des Rundfunkgottesdienstes in der ev.-ref. Gemeinde Chemnitz-Zwickau – live übertragen auf MDR Kultur – sangen wir einige Adventsmotetten und stellten während der Predigt zum Text von „Die Nacht ist vorgedrungen“ dieses Lied in mehreren Variationen vor. Dabei waren die Choralvariationen eigens für diesen Gottesdienst von […]

2005 – Liebeslust und Liebesleid

Juli 2005 – Chemnitz Das erste weltliche Programm der Cantorianer drehte sich rund um das Thema Nummer eins: Die Liebe und ihre Verwicklungen. Viele deftige Texte, die jedoch das Derbste aussparten und durch mancherlei kunstvolles „fallalala“ verdeckten, erklangen in Chansons und Vilanellen der Renaissance.

2004 – Sing unto the Lord

Chormusik aus England – 31. Oktober 2004 – Chemnitz Die Chor- und Musiktradition der britischen Insel stand im Mittelpunkt dieses Konzertprogramms. Die dortigen Komponisten standen in weniger regem Kontakt zur Musiktradition auf dem Europäischen Festland. So trieben die englischen Komponisten bestehende Kompositionstechniken viel weiter zur Blüte, als besiepielsweise ihre Kollegen in Italien oder Deutschland. Einige […]

2003 – Kontraste

Alte Musik im Dialog – September 2003 – Chemnitz und Nürnberg Im Rahmen des ersten Projektes der Cantorianer erklangen Vertonungen geistlicher Texte, und zwar zu jedem Text jeweils zwei verschiedene: eine aus der Zeit der Renaissance und eine aus dem 20. Jahrhundert. Auf diese Weise konnten wir Sänger und die Zuhörer die verschiedenen Stilmittel, aber […]